FOHLENHAUTNAH
Marco Rose wird Cheftrainer von Borussia (Liveticker)

RB Salzburg gibt Pressekonferenz

Kurz & Knapp
10.04.2019 12:43 Uhr
Marco Rose Foto: Ulrich Hufnagel / Hufnagel PR

Marco Rose wird zur kommenden Saison das Traineramt von Borussia Mönchengladbach übernehmen. Dazu hat sein aktueller Verein, RB Salzburg, eine Pressekonferenz angesetzt. Wir tickern die wichtigsten Aussagen live.

Liveticker aktualisieren

Die Pressekonferenz ist inzwischen beendet.

+++Marco Rose: Ich würde mich freuen, dass sich die Leute hier freuen, sobald ich mal wieder hier bin, wenn sie mich wiedersehen+++

+++Mittlerweile hat sich Max Eberl auf der Homepage des Klubs ebenfalls geäußert: Marco Rose hat in Salzburg in den vergangenen sechs Jahren hervorragende Arbeit geleistet und wir freuen uns, dass er ab der kommenden Saison bei uns sein wird+++

+++Marco Rose: Ich habe hier viele herausragende Leute kennengelernt. Der Verein arbeitet auf höchstem Level professionell. Ich konnte mich auf alles verlassen. Das muss man auch erstmal hergeben. Aber ich habe mich mit maximaler Überzeugung für diesen Schritt entschieden+++

+++Marco Rose: Am Ende ging es nur um die Entscheidung für Gladbach oder Salzburg+++

+++Marco Rose: Es ist nicht wichtig, wie viele Vereine interessiert waren. Ich habe mich für Borussia Mönchengladbach entschieden. Der wichtigste Anfrage neben Gladbach war für mich Salzburg. Alles andere ist jetzt nicht relevant+++

+++Marco Rose: Ich kann Euch eine kleine Anekdote aus dem Mannschaftsbus am Sonntag erzielen. Da lief das Spiel Gladbach gegen Bremen. Als Bremen den Ausgleich erzielt hat, hat wohl der ganze Bus gejubelt. Die Jungs wussten dort schon Bescheid und haben mit viel Humor, so wie es sein soll, reagiert+++

+++Marco Rose: Mein Vertrag in Gladbach läuft drei Jahre+++

Verfasst von